Die besten Coaching-Bücher

  • Eine konzentrierte Auswahl der besten Coaching-Bücher
  • Damit Sie Zeit und Geld sparen
  • Meine Buch-Empfehlungen für angehende und erfahrene Coaches
  • Klassiker, Standardwerke und Neuerscheinungen
  • Basics und Business-Coaching
  • Persönliche Entwicklung, Psychologie und Existenzgründung

Buchempfehlungen für Coaches

Schulz von Thun, Friedemann. Miteinander reden, Band 1-4. 2014, Rowohlt. Der Klassiker überhaupt für alle, die mit Menschen arbeiten.

Dr. Manfred Prior. Beratung und Therapie optimal vorbereiten. 2012, Carl-Auer-Verlag. Für das bestmögliche Vorgespräch vom Leiter des Milton-Erickson-Instituts Frankfurt.

Joachim Bauer. Warum ich fühle, was du fühlst. 2006, Hoffmann und Campe. Dieses Buch ist ein absolutes Muss für jeden Coach. Es erklärt, warum wir intuitiv so viel von unserem Gegenüber wissen und wie wir das zum Wohl unseres Kunden im Coaching nutzen können.

Christopher Rauen, Coaching-Tools, Band 1 und 2. 2008, managerSeminare. Tools von Coaches für die Praxis.

Martin Wehrle. Die 500 besten Coaching-Fragen. 2012, managerSeminare. Inspiration für Anfänger und Fortgeschrittene.

Martin Wehrle. Die 100 besten Coaching-Übungen. 2010, managerSeminare. Inspiration für eher Fortgeschrittene Coaches.

Burton, Kate und Ready, Romilla. Neuro-Linguistisches Programmieren für Dummies. 2011, Wiley. Guter Einstieg ins NLP, auch zum Selbstcoaching.

Rust, Serena. Wenn die Giraffe mit dem Wolf tanzt. 2006, KOHA-Verlag. Einführung in die gewaltfreie Kommunikation von Marschall Rosenberg.

Björn Migge. Handbuch Coaching und Beratung. 2014, Beltz Verlag. Vor allem für bereits erfahrene Coaches zur Vertiefung geeignet.

Ulrike Hensel. Hochsensible Menschen im Coaching: Was sie ausmacht, was sie brauchen und was sie bewegt. 2015, Junfermann. Jeder Coach hat es in seiner Praxis unter anderem mit HSP zu tun, kennt diese aus dem privaten Leben oder gehört selbst zu dieser Gruppe. Darum ein sinnvolles Buch zum Einstieg in das Thema Hochsensibilität.

Angelika Gulder. Finde den Job, der dich glücklich macht. 2013, Campus. Der Klassiker zur Berufungsfindung. Seit fast zehn Jahren auf Platz 1 bei Amazon in der Kategorie Berufswahl. Testsieger bei der Stiftung Warentest.

Bolles, Richard Nelson. Durchstarten zum Traumjob. 2012, Campus. Der Klassiker zur Jobfindung auf dem verdeckten Stellenmarkt.

Mahlmann, Regina. Einzel-Coaching: Kompetenz entwickeln. 2001, Beltz. Schon ziemlich alt, aber immer noch aktuell. Gibt einen guten Überblick über eine komplette Business-Coaching Sitzung.

Martina Schmidt-Tanger. Gekonnt coachen. 2009, Junfermann. Präzision und Provokation im Coaching. Bietet einen guten Überblick über verschiedene NLP Ansätze für Business-Coaching und persönliche Entwicklung. Sehr empfehlenswert.

Gulder, Angelika. Aufgewacht! Wie Sie das Leben Ihrer Träume finden. 2011, Campus. Verstehen, wie unsere Persönlichkeit entsteht und warum unsere Träume uns den Weg zu unserem vollen Potenzial weisen können.

Angelika Gulder. Seelenruhig

Angelika Gulder. Seelenruhig – 21 Inspirationen für mehr Lebensfreude. 2017, Campus. Drei mal sieben Inspirationen für Job, Leben und persönliche Entwicklung mit den besten Methoden aus zwanzig Jahren Coaching-Praxis.

Aron Elaine. Sind Sie hochsensibel? 2007, mvg Verlag. Der Klassiker, um zu begreifen, warum manche Menschen empfindsamer sind, als andere, und was das fürs Coaching bedeutet.

Dahlke, Ruediger Dr., Dethlefsen, Thorwald. Krankheit als Weg. 2008, Goldmann. Der Klassiker als guter Einstieg ins Thema Psychosomatik.

Lütz, Manfred. Irre! Wir behandeln die Falschen. 2011, Goldmann. Teils ernsthafter, teils amüsanter Einblick in gesunde und weniger gesunde Psychen.

Bohne, Michael Dr. Klopfen mit PEP. 2012, Carl-Auer Verlag GmbH. Eine der besten Therapieansätze überhaupt. Gute Einführung ins Thema.

Tipping, Colin. Ich vergebe. 2005, Kamphausen. Ein Muss für jeden Coach um das Konzept von Projektion und Übertragung wirklich zu verstehen.

Katie, Byron. Lieben was ist (The Work). 2002, Goldmann. Ein besonderer, sehr empfehlenswerter Ansatz für die Veränderung von hinderlichen Überzeugungen.

Grochowiak, Klaus und Haag, Susanne. Die Arbeit mit Glaubenssätzen. 2005, Schirner Verlag. Guter Einstig ins Thema Glaubenssätze.

Philip Zimbardo. Psychologie. 18. Auflage, 2008, Pearson Studium. Das Standardwerk der Psychologie. Für alle Coaches, die tiefer gehen wollen.

Häuser, Jutta. Marketing für Trainer. 2007, Manager Seminare. Tolle Übersicht für den Einstieg als Coach und Trainer.

Skambraks, Joachim. 30 Minuten Elevator Pitch. 2012, Gabal. Sagen Sie, wer Sie wirklich sind. In dreißig Sekunden!

Weyand, Giso. Sog-Marketing für Coaches. 2011, Manager Seminare. Tipps für Coaches zum Bekanntwerden durch eine klare Positionierung und der erklärte Nutzen von social media.

Kerstin Friedrich. Erfolgreich durch Spezialisierung. 2014, Redline. Nur wer weiß, was sein besonderes Angebot ist, kann es auf dem Markt erfolgreich platzieren. Friedrich hilft mit EKS (Engpasskonzentrierte Strategie) bei der Formulierung des eigenen Angebots.

Svenja Hofert. Praxisbuch für Freiberufler. 2012, Gabal. Alles, was man als Coach/Gründer wissen muss.

Sie kennen ein tolles Coaching-Buch, das ich hier nicht aufgeführt habe? Oder Sie haben selbst ein Buch geschrieben, dass Sie gerne auf meiner Liste sehen würden? Dann schreiben Sie mir an info@coaching-up.de, damit diese Liste noch besser wird. Danke!