Liebe Leser,

als ich, Angelika, mich das erste Mal intensiv mit dem Thema Coaching auseinandergesetzt habe, war ich nach meinem Psychologie-Studium in Wirtschaftsunternehmen der Weiterbildungsbranche tätig und selbst auf der Suche nach dem, was mich erfüllt. Erfolgreich, aber unglücklich im Job, hörte ich immer deutlicher den Ruf meiner Seele nach Selbstständigkeit und Freiheit. Ich suchte einen Coach – und fand damals keinen. Ich absolvierte Ausbildungen in Coaching und Organisationsentwicklung, blieb aber „aus Vernunftgründen“ weiter angestellt – und wurde davon krank.

Erst als ich die ganzheitliche Coaching-Methode Karriere-Navigator entwickelt und bei mir selbst angewandt habe, wurde mir meine Berufung klar und ich fand dadurch die Kraft für den Sprung in die Selbstständigkeit. Dafür bin ich jeden einzelnen Tag dankbar, denn seitdem lebe ich, wofür ich auf der Welt bin und empfinde das als großes Geschenk.

Die innere Stimme

Vielleicht kennen Sie das auch: In Momenten, in denen unser Leben ins Stocken gerät, meldet sich eine innere Stimme, die unsere bisherige Orientierung leise hinterfragt. War es wirklich richtig, diese oder jene (berufliche) Entscheidung zu treffen? Und wie wäre es, noch einmal völlig neu zu entscheiden – für etwas, das wirklich glücklich macht und (berufliche) Erfüllung in sich trägt?

Häufig berühren solche Entscheidungen unterschiedliche Aspekte in unserem Leben. Und das macht es nicht gerade leicht, eine klare Richtung erkennen und entsprechend handeln zu können. Egal, ob es sich um eine berufliche Neuorientierung oder private Umbruchssituationen handelt: unbewusste (emotionale) Prägungen, Selbstsabotage-Programme oder Glaubenssätze blockieren uns, und wir tun uns darum schwer, der inneren Stimme zu folgen und eigene Wege zu gehen.

Dann drehen wir uns gedanklich im Kreis – unfähig, einen Weg heraus aus diesem Gedankenkarussell zu finden, geschweige denn konkrete Schritte in Richtung Veränderung zu gehen. Und berauben uns damit der Möglichkeit, neue Lösungen und alternative Handlungsoptionen zu finden. In so einer Situation kann ein effektives Coaching vieles an äußeren Konflikten und zermürbenden Gedankenschleifen ersparen.

Coaching nutzen

Coaching ist eine wirkungsvolle Methode, um Klarheit zu finden und persönliche Ziele zu erreichen. Mit der Unterstützung eines qualifizierten Coachs, können hemmende Blockaden aufgespürt und gelöst werden. In einem interaktiven Begleitungsprozess auf Augenhöhe kommen Sie dem, was Sie ausmacht – Ihrem ganz eigenen, individuellen Wesenskern – wieder näher und erarbeiten Lösungen, die zu mehr Handlungsfreiheit und einem selbstbestimmteren Leben führen. Mit Coaching steigt die Wahrscheinlichkeit, Ihre Wünsche und Träume im Leben auch zu verwirklichen.

Ich wünschte, ich hätte damals ein Coaching machen können. Doch vor inzwischen fast zwanzig Jahren war Coaching für Privatpersonen noch nicht in und es gab auch noch keine Berufungs-Coaches. Mir hätte es damals viel Zeit und Mühen erspart. Aber Sie haben es heute in der Hand. Sie müssen nicht alles alleine machen. 

Wo stehen Sie gerade?

Phase 1: Sie sind unglücklich in Ihrem Job. Sie erkennen, dass Ihre derzeitigen Lebensumstände Sie nicht erfüllen.

Phase 2: Sie spüren immer deutlicher, dass eine Veränderung dringend notwendig ist. Ihre innere Stimme sagt Ihnen, dass es da ein „Mehr“ gibt – etwas, das verwirklicht werden möchte.

Phase 3: Sie überlegen, wie Sie Klarheit finden und wie konkrete Schritte aussehen könnten. Doch irgendetwas blockiert Sie: Ihr innerer Kritiker meldet sich, Zweifel und Ängste tauchen auf, die den Zugang zu Ihrem Inneren blockieren. Auch die Menschen in Ihrem Umfeld haben meist nicht mehr als gutgemeinte Ratschläge für Sie.

Phase 4: Sie entscheiden sich für ein Coaching, entdecken Ihre Potenziale und Talente, lösen Blockaden und gehen ganz konkrete Schritte in Richtung Ihrer Ziele.

Phase 5: Sie haben Ihre Bestimmung gefunden und leben das Leben Ihrer Träume. Sie tun etwas, das Sie (beruflich) erfüllt (und vielleicht haben Sie sogar festgestellt, dass es Ihre Berufung ist, auch andere auf diesem Weg zu begleiten und selbst als Coach tätig zu sein).

Werden, was Sie wirklich sind

Oftmals orientieren wir uns viel zu sehr am Außen, bevor wir durch persönliche Krisensituationen mühsam erkennen, dass es einzig unser Inneres ist, das uns im Leben auf Kurs hält. Doch genau das ist unsere Bestimmung: uns immer weiterzuentwickeln und zu begreifen, was uns im innersten Wesenskern ausmacht.

Aber es müssen nicht unbedingt erst die Krisensituationen sein. Sie können auch aus sich selbst heraus die Entscheidung treffen, zu handeln und sich auf den Weg zu machen. Um das zu leben, was Sie auf dieser Welt einzigartig macht und weshalb Sie hier sind.

Ihre Berufungsfinder

Angelika Gulder & Thomas Krombholz

 

P.S. Sie wollen Ihre Berufung finden?

Hier geht’s zu den Angeboten zum Karriere-Navigator

https://www.coaching-up.de/karriere-navigator/

Sie wollen auch Ganzheitlicher Coach werden und andere auf ihrem Weg unterstützen?

Hier geht’s zu unserem kostenlosen Webinar zum Thema „Einfach Coach werden“